• byGraziela, Hamburg.

    Graziela Produkte im heimat-werk.de bestellenGraziela Produkte im heimat-werk.de bestellen

    Graziela ist zurück: Kinderbettwäsche und Kindergeschirr mit Eisenbahn, 1,2,3 und Herzen

    In den 70er-Jahren eroberten die Motive der Hamburger Designerin Graziela Preiser die Herzen von Groß und Klein. Stoffe, Geschirr und Bettwäsche waren mit ihren klaren, hintergründigen Designs aus kaum einem deutschen Haushalt wegzudenken und prägten die Kindheitserinnerungen einer ganzen Generation. Im Heimatwerk sind die Kultprodukte jetzt wieder erhältlich.

    Hamburg.
    Diese bunten Äpfel, Herzen und Zahlen - wer kennt die nicht noch aus seiner Kindheit? Graziela Preiser kreierte damals die überaus beliebte "Bestellmode" der Zeitschrift "Brigitte". Ihre Motive wurden so einem Massenpublikum bekannt. Dann waren sie lange verschwunden. Jetzt sind sie wieder da. Gemeinsam mit ihrer Tochter Nina Nägel gründete Graziela Preiser das Label byGraziela, mit dem die Beiden nun die klassischen Motive Stück für Stück wieder auf den Markt bringen.

    in Graziela Bettwäsche kuschelte eine Generation

    Der Zeitpunkt des Relaunches ist vom Mutter-Tochter-Duo gekonnt gewählt. Denn die heutigen Erwachsenen, die selbst in ihrer Kindheit in Graziela-Bettwäsche gekuschelt haben, in Graziela-Schlafanzügen geschlafen und aus Graziela-Tassen getrunken haben, sind heute selbst Eltern. Und die wollten unbedingt die alten Motive ihrer Kindheit wiederhaben.

    Graziela Kinderbettwäsche war vergriffen - Spitzenpreise

    Den neuerlichen Run auf die alten Motive merkte Graziela Preiser vor allem daran, dass Sie immer wieder von Freundinnen ihrer Tochter nach Bettwäsche und Stoffen mit den alten Designs gefragt wurde. Man durchforstete dann gemeinsam die Restbestände auf dem Dachboden - aber dann war irgendwann Schluss. Der Dachboden war restlos leer und das übrige, wenige am Markt Verfügbare wurde von eingefleischten Fans zu Spitzenpreisen bei ebay gehandelt.

    Graziela ist zurück: byGraziela

    "Mütter, aber auch Großmütter sind begeistert! Sie verknüpfen mit den Designs tolle Kindheitserinnerungen und möchten diese gerne ihren Kindern und Enkelkindern schenken", so Neu-Gründerin Nina Nägel. Kein Wunder, denn Graziela stand damals schon für Klares, Farbiges mit Sinn im täglichen Gebrauch. Hinter jedem Graziela-Design steckt eine sinnvolle Idee. Sei es das ABC, die ersten Zahlen oder eine durch die bunte Landschaft fahrende Eisenbahn. Kinder können hier immer etwas entdecken und die Eltern können ihnen dazu was erzählen. So sehen Kindheitserinnerungen aus.