• alfi, Wertheim.

    Die Alfi Isoliergefäße - Kaffekannen-Thermoskannen hier im Heimat-Werk kaufen.Die Alfi Isoliergefäße - Kaffekannen-Thermoskannen hier im Heimat-Werk kaufen.

    100 Jahre alfi-Thermoskanne - auch "Mutti" schwört auf die "Kanzlerkanne"

    2014 feiert alfi 100. Geburtstag. Auch und nicht nur bei unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel stehen alfi- Isolierkannen auf den Tischen. Immer noch - Made in Wertheim - produziert alfi als einer der Weltmarktführer Premium-Isolierbehältnisse.

    Wertheim//Baden-Württemberg.
    Die Erfolgsgeschichte der alfi-Kaffeekannen begann am 27. Mai 1924. Zu jener Zeit gründeten Carl und Sophie Zitzmann in einem kleinen Örtchen namens Fischbach in Thüringen die Aluminiumwarenfabrik Fischbach. Kurz und knapp "alfi". Dort arbeiteten zwischenzeitlich um die 500 Menschen, bis die Firma nach dem Zweiten Weltkrieg von den Sowjes entgeignet wurde. Die Gründer wagten im 150 Kilometer entfernten Ort Wertheim (Baden-Württemberg), das an Bayern grenzt, einen Neuanfang.

    alfi Thermoskanne - die Kult-Kaffeekanne im Kanzleramt.

    Heute produzieren dort 180 Mitarbeiter Isoliergefäße für 90 Länder. Besonders einer Kanne hat die Firma alfi ihren Erfolg zu verdanken: Der Isolierkanne "Juwel". Sie steht seit Gedenken bei jeder Kabinettsitzung im Kanzleramt auf dem Tisch und wird deshalb auch nicht selten die "Kanzlerkanne"genannt. Mit vielen anderen Kult-Kannen ist sie von nun auch im neuen Firmenmuseum in Wertheim ausgestellt. Das Museum hat alfi zum 100-jährigen Jubiläum eröffnet.

    Konrad Adenauer snackte aus alfi-Isoliergefäßen

    Das breite Angebot an Isoliergefäßen reicht von Bio-Trinkflaschen ohne Weichmacher bis hin Isoliergefäßen für warme und kalte Speisen. Derartige Isoliergefäße benutzte auch schon Konrad Adenauer auf seinen langen Dienstreisen. Heute noch dekoriert zu sehen im original Dienstwagen des "Alten", dem "Adenauer-Mercedes" im Bonner Haus der Geschichte.